26. Swimmathlon in Bonn

Für die Union starteten Anke Müller über die FUN Distanz (500m Schwimmen, 2500m Laufen), sowie die Andreas Spanel, Sven Eicker und Björn Müller über die Classic Distanz (1000m Schwimmen, 5000m Laufen). Die Classic Distanz wurde zusätzlich als NRW Meisterschaft gewertet.

Anke Müller konnte in 21:26 min einen guten 4. Gesamtplatz erreichen und war mit ihrer Leistung rundum zufrieden, insbesondere da sie die schnellste Frau im Wasser war.

Auf der längeren Distanz konnte sich Björn Müller gegen seine Vereinskollegen durchsetzen. Er kam nach 37:17 ins Ziel und erreichte damit den 30. Gesamtplatz in einem sehr starken Feld. Auf Platz 33 konnte Andreas Spanel seinen Vorsprung vom Schwimmen am Ende knapp gegen Sven Eicker verteidigen, der mit nur 2 Sekunden Abstand den nächsten Platz belegte.

Anke Müller (4): 8:39,0 (S) 12:47,9 (L) 21:26,9 (Gesamt)
Björn Müller (30): 16:04,8 (S) 21:13,0 (L) 37:17,8 (Gesamt)
Andreas Spanel  (33): 16:16,3 (S) 21:53,3 (L) 38:09,6 (Gesamt)
Sven Eicker (34): 17:28,8 (S) 20:42,9 (L) 38:11,7 (Gesamt)