CTW-Köln Triathlon

Top Ergebnisse der Biesfelder.

Dirk Zager gewinnt AK, Melanie Müller belegt Platz 3 in der AK, ebenfalls 3. in der AK wurde Sven Eicker über die Smart Distanz.

Back to the roots hieß es beim Köln Triathlon in diesem Jahr. Die Ausrichter hatten den Zielbereich von Deutz wieder zurück zum Fühlinger See verlegt. Die 7 km lange Laufstrecke um den Fühlinger See war zwar nicht so attraktiv, wie die in den letzten Jahren mitten in der Stadt am Rheinufer entlang. Dennoch, obwohl man den Dom nicht sieht handelt es sich dort um ein wirklich gute Wettkampf-Location und jetzt mit nur einer Wechselzone ohne den doch damals etwas umständlichen Transfer.

Bereits am Samstag startete Sven Eicker über die "Smart Distanz" (0,7-30-7). Nach einem, wie er sagte, suboptimalen Schwimmen (11:58 min.) absolvierte er die Radstrecke in guten 47:35 min., schließlich lief noch abschließend 30:26 km. Nach 1:32:45 Std. belegte er Platz 3 in der AK30.

Bei guten Bedingungen zeigte sich dann am Sonntag die Biesfelder Frauenpower über die Mitteldistanz sehr gut aufgelegt. Statt den üblichen 90 km, wurde die Radstrecke aufgrund der Baustellen, die zu umfahren waren auf 99 km verlängert.

Schnellste Biesfelderin an dem Tag war Melanie Müller. In einer Gesamtzeit von 5:45.25 Std. und einem beeindruckenden Radsplitt von 2:57:54 Std. bei auflebenden Wind, schaffte sie den Sprung aufs Treppchen als 3. in der AK 40.

Die 2. schnellste Biesfelderin war Stefanie Enna, nach 7:07:20 Std. überquerte sie als 16. in der AK 45 die Ziellinie.

Ihre erste Mitteldistanz finishte Anja Redert in Kön, in einer Zeit von 7:20:07 Std. auf Platz 14 in der AK 40.

Beim seinem sogenannten Heimrennen in Köln gewann Dirk Zager die AK 60 in einer Zeit von 5:35:59 Std.

Hier die Einzelzeiten:

Gesamt
zeit
SwimT1BikeT2RunAK Platz
Melanie Müller5:45:25 Std.
35:563:242:57:542:042:06:08AK 3.
Stefanina Enna7:07:20 Std.
50:036:073:45:154:572:21:00AK 16.
Anja Redert7:20:07 Std.
1:00:438:593:49:476:002:14:40AK 14.


Dirk Zager5:35:59 Std.
42:083:022:47:312:142:01:06AK 1.

 Herzlichen Glückwunsch.