Top Ergebnisse der Biesfelder Triathleten beim Köln Triathlon

Biesfelder Staffel „Team Helpenthal“ wird 3. über die Langdistanz.

Anja Reddert

Fest in der Hand Triathleten war der Fühlinger See und die Kölner Innenstadt am vergangenen Wochenende beim sogenannten CTW (Cologne Triathlon Weekend). Bereits von Freitag an wurden die unterschiedlichsten Strecken, von der Smart- bis zur Ironman-Distanz ausgetragen, die man nicht nur als Einzelkämpfer sondern auch als Staffelmannschaft bewältigen durfte

Und so zeigten sich die Triathleten der Union bei den unterschiedlichsten Rennen sehr gut aufgelegt.

Bereits am Samstag wurde Sven Eicker mit einer Zeit von 1:25:35 Std. über die Smart Distanz von 0,7 km Schwimmen, 26 km Radfahren und 7,5 km Laufen, 4. in der Gesamtwertung und gewann die Altersklasse M30.

Neuzugang Anja Reddert finishte ihren ersten Triathlon überhaupt, ebenfalls über die Smart-Distanz, dazu schon mal einen herzlichen Glückwunsch. Mit einer Zeit von 2:13:24 Std. wurde sie 21. in der Ak 40.

Der Sonntag war dann der Tag der Mittel- und Langdistanzen.

Über die Mitteldistanz (1,9-90-21 km) belegte Dirk Zager den 4. Platz in der Altersklasse 55 und blieb mit einer Top-Zeit von 4:59:51 Std. sogar noch unter 5 Stunden.

Neuzugang Carolin Mann lief nach 5:27:23 Std. über die Ziellinie und belegte Platz 35 in der Gesamtwertung und Platz 9. in der AK 30.

Carlo Cramer, der vor kurzem noch in Roth die Langdistanz finishte, benötige hier in Köln für die halbe Distanz eine Zeit von 5:29:26 Std. Damit belegte er Platz 36 in der AK30.

Die Biesfelder Italienerin Stephania Enna traute sich das erste Mal auf die Mitteldistanz, und finishte locker nach 7:06:48 Std. als 112 in der Gesamtwertung und als 18. in der AK.

Als Staffelmannschaft „Team Helpenthal II“ gingen Melanie Müller (Schwimmen 34:14 Min.), Ina Grewe (Radfahren: 2:48:51 Std.)  und Nicole Lieth (Laufen: 2:05:14 Std.) über die Halb-Distanz Strecke. Mit einer Gesamtzeit von 5:31:36 Std. belegte die Staffel Platz 19. Bemerkenswert die Schwimmzeit von Melanie Müller, die mit 34:14 Min. über die 1,9 km eine neuen persönliche Bestzeit aufstellte.

Ein Top Ergebnis mit Platz 3 und einer Gesamtzeit von 9:59:11 Std. erzielte die Staffelmannschaft „Team Helpenthal I“ der Biesfelder Triathleten über die Langdistanz. Michael Müller schwamm die 3,8 km in hervorragenden 1:07:27 Std., Ansgar Lieth fuhr die 180 km in 5:25:20 Std. und den abschließenden Marathon lief Marc Grewe in 3:23:09 Std.

Herzlichen Glückwunsch.